TIBI aktiv - unter neuer Leitung

SHkSeit Beginn des Semesters hat sich im TIBI viel getan: Ein Lehrgang wurde gestartet, ein weiterer weitergeführt und der dritte befindet sich kurz vor der Abschlussphase. Ein Neustart des eVOCATIOn-Lehrgangs im WS 2018 wird vorbereitet und auch am SCHILF-Angebot des Instituts besteht großes Interesse. Aktuelle TIBI-Forschungsprojekte wurden international bei Kongressen präsentiert und Kooperationen im In- und Ausland gepflegt.

Das alles findet unter neuer Leitung und mit tlw. neuer Teambesetzung statt!

Nach Elisabeth Halmer hat Silvia Heinisch die Leitung des Instituts übernommen.

Als Bildungswissenschaftlerin mit langjähriger Berufserfahrung als Lehrerin im Pflichtschulbereich sind ihr sowohl wissenschaftliche Forschung als auch pädagogische Praxis bekannt und ein Anliegen. Neben der Unterrichtstätigkeit lag ihr als Praxislehrerin auch die Arbeit mit Studierenden und zukünftigen Lehrer/innen am Herzen. Ausbildungen zum Coach, zur Mediatorin und zur Schulentwicklungsberaterin folgten. Seit 2008 ist Silvia Heinisch Mitarbeiterin an der KPH Wien/Krems, seit 2015 am Institut TIBI, wo sie vor allem in der Projektbetreuung und als Lehrgangs-/Studienleitung tätig ist und nun Elisabeth Halmer als Leitung nachfolgt.

– 10.2017 –

 

„Begabungsförderung als Kinderrecht im Kontext von Diversität“ – Fallstudien an österreichischen Schulen

 

Am Freitag, 17.11.2017 fand das Symposium zum Forschungsprojekt der Universität Wien statt. 

Neben Vorträgen von Kirsi Tirri (Universitäy of Helsinki) und Projektleiterin Ilse Schrittesser (Universität Wien) wurden auch mehrere, spannende Workshops abgehalten. Denise Akagac (Institut TIBI), sowie Katharina Rosenberger (KPH Wien/Krems) waren als Projektmitarbeiterinnen ebenfalls dabei. 

Es war eine sehr gelungene und aufschlussreiche Veranstaltung!

20171117 Tagung1k 20171117 Tagung2k

20171117 Tagung3k

 

Projektarbeiten des Masterlehrgangs „Begabung - Person - Potenzial“

 

20171013 ECHA ArbeitkAm Freitag, 13. Oktober 2017 präsentierten die Teilnehmerinnen des Masterlehrgangs „Begabung - Person - Potenzial“ ihre ECHA Projektarbeiten. Die vielfältigen Projekte zur Begabungsförderung sind sehr gelungen und haben viele Schülerinnen und Schüler begeistert.

 

VielHarmonie der Begabungen

Am 11. Oktober startete am Stephansplatz der Hochschullehrgang „VielHarmonie der Begabungen“.

24 Pädagoginnen und Pädagogen, darunter VS-, NMS-, AHS-Lehrer/innen und Erzieher/innen, werden sich in den nächsten 3 Semestern intensiv mit dem Thema Begabungsförderung an Schulen auseinandersetzen, eigene Projekte konzipieren und an ihren Standorten umsetzen.

Die Lehrgangsleitung Mag. Silvia Heinisch und das gesamte TIBI-Team wünschen viel Erfolg!

20171012 12k 20171012 05k

20171012 10k 20171012 01k

20171012 13k 20171012 14k

20171012 15k 20171012 17k

 

Begabungen für die Arbeitswelt 4.0

 


20171002 01kDas Bundeszentrum für Begabungsförderung und Individualisierung an der Pädagogischen Hochschule Salzburg veranstaltete am 2.10.2017 die Fachtagung zum Thema „Begabungen für die Arbeitswelt 4.0 – Begabungsförderung im Kontext von Berufsorientierung und Bildungswegentscheidung“.

Vielen Dank für den spannenden Input!

 

 

 

 

 

 

 

 

 20171002 02k

Besuchen Sie uns auf facebook:

facebook