Beratung und SCHILFs/SCHÜLFs

 

LehrerInnenberatung

LehrerInnen, denen Begabungsförderung ein Herzensanliegen ist, wagen einen Balanceakt. Sie arbeiten zwischen eigenem Anspruch, den Wünschen der Eltern, den Bedürfnissen der ihnen anvertrauten SchülerInnen und den Vorgaben der Dienstbehörden.

Um in diesem Spannungsfeld professionell vorzugehen, kann eine Supervision unterstützend sein – die beruflichen Zusammenhänge werden aus der Distanz betrachtet und dadurch transparenter, bewusster und gestaltbar.

Ziele der Supervision für PädagogInnen, die Begabungsförderung in der Praxis umsetzen, sind:

  • Entlastung und Stärkung im beruflichen Handlungsfeld
  • Reflexion von neuen Ideen, Sichtweisen und Entwicklung neuer Handlungsmuster
  • Stärkung von Eigenverantwortung und Selbstbewusstsein
  • Förderung von Kreativität und Erhöhung des pädagogischen Repertoires
 

Fachberatung

Wir unterstützen und beraten PädagogInnen, die ihren Unterricht in Bezug auf Begabungsförderung professionalisieren.

 


SCHILF

Wir begleiten Schulen, die Begabungsförderung an Ihrem Standort implementieren bzw. stärken möchten.

 

Kontakt: Mag. Silvia Heinisch
E-Mail: silvia.heinisch@kphvie.ac.at